Termin vereinbaren

Telefon

Email

Wirkungsbereich

Graz und Umgebung

©2019 Vet.med. Elisabeth Schinko                                       

 Datenschutz und Impressum 

Mobile Praxis

Ultraschalluntersuchungen

für Kleintiere

Über mich

Nach dem Abschluss meines Studiums an der veterinärmedizinischen Universität Wien war ich über einige Jahre als Tierärztin für Kleintiere tätig. Mit einschlägigen Fortbildungen auf den Bereichen Ultraschall und Echokardiographie habe ich mich neben meiner Arbeit auf dieses nicht-invasive diagnostische Verfahren spezialisiert. Seit 2019 biete ich in meiner mobilen Praxis und gemeinsam mit Partner-Tierärzten diverse Vorsorgeuntersuchungen für Ihre kleinen Lieblinge an!

 

Leistungen

Kardiologische Untersuchung 

Bei Atemnot, Husten, Blaufärbung der Zunge, Leistungsschwäche oder epileptiformen Anfällen des Haustiers empfehle ich eine kardiologische Untersuchung. Dabei messe ich den Blutdruck bei Ihrem Haustier, mache ein EKG sowie einen Herzultraschall.

Bauch- und Thoraxultraschall

Ab einem gewissen Alter ist eine Untersuchung der Bauchorgane bei Haustieren sinnvoll. Viele Veränderungen können so gemeinsam mit erhobenen Laborbefunden rechtzeitig erkannt und behoben werden.

Orthopädischer Ultraschall

Wenn bei Beschwerden keine Auffälligkeiten im Röntgen zu sehen sind, kann eine Untersuchung mit Ultraschall mehr Klarheit bringen – vor allem bei Verletzungen der Sehnen.

Hals- und
Kopfultraschall 

Bei einer Vergrößerung der Schilddrüse, der Lymphknoten, der Speicheldrüsen oder auch der Augen ist eine Ultraschalluntersuchung eine sehr sanfte Form der Diagnosestellung.

 

Warum Ultraschall?

Die Untersuchung per Ultraschall stellt für Tiere eine besonders sanfte Form der Untersuchung dar. Über dieses nichtinvasive Verfahren können eventuelle Veränderungen bei Ihrem Schützling schnell festgestellt werden und als Grundlage für weitere medizinische Schritte herangezogen werden.

Wann ist ein Ultraschall sinnvoll?

Ich empfehle in folgenden Fällen einen Bauchultraschall

 

  • bei Trächtigkeit

  • bei Gewichtsabnahme

  • bei Verdauungsproblemen wie Durchfall, Erbrechen oder mangelnder Appetit

  • bei verschluckten Fremdkörpern und / oder Darmverschluss

  • wenn sie vermehrtes Trinken und Harnabsatz bei Ihrem Tier bemerkten

  • bei Vorsorgeuntersuchungen

  • bei diagnositizierten Blutveränderungen 

  • für eine Tumordiagnostik

Ich empfehle in folgenden Fällen einen Herzultraschall:

 

  • bei Atemnot des Tieres

  • bei länger anhaltendem oder ungewöhnlichem Husten 

  • bei Leistungsintoleranzen 

  • wenn Sie eine Blaufärbung der Zunge bemerken

  • bei Gewichtsabnahme des Tieres 

  • nach einem Kreislaufkollaps

  • nach einem epileptiformen Anfall

  • im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung